Startseite | Impressum | Anfahrt
Sie sind hier: Startseite

Aktuelles aus dem Haus des Dokumentarfilms

© Stadtarchiv Heidelberg

Entdeckerfreudentag in Heidelberg

Gemeinsam mit der Landesfilmsammlung Baden-Württemberg im Haus des Dokumentarfilms lädt die Heidelberg Marketing GmbH zum Entdeckerfreudentag am 27. Juni 2016. Diese Veranstaltung findet von 16 bis 20 Uhr im Kongresshaus Stadthalle Heidelberg (Meriansaal) statt.

An diesem Tag können Bürger/-innen ihre privaten Filmschätze zur Verfügung stellen. Noch vor Ort wird das Filmmaterial von Experten gesichtet und werden interessante Filme ausgewählt. Eine Beratung zur Archivierung des wertvollen und originalen Filmmaterials durch die Mitarbeiter/-innen des Hauses des Dokumentarfilms wird ebenfalls geboten. Darüber hinaus freuen wir uns jederzeit über Hinweise auf private Filme aus vergangenen Zeiten.

Das Haus des Dokumentarfilms in Stuttgart plant gemeinsam mit der Heidelberg Marketing GmbH ein spannendes Filmporträt über und für Heidelberg. Mit historischen Aufnahmen der Stadt und ihrer Bewohner soll ein Dokumentarfilm mit bisher nicht veröffentlichten Aufnahmen des letzten Jahrhunderts bis in die heutige Zeit entstehen, der im Dezember 2016 auf DVD publiziert werden wird. Wir suchen nach Filmaufnahmen aus dem Leben der Universität, Kultur und Natur, Wirtschaft und Tourismus, sportlichen Aktivitäten, nach Filmen von Filmclubs, auch Privataufnahmen und Familienfilme zu lokalen Ereignissen, Festen, Bräuchen, privaten Ausflügen u.a. die den bereits bekannten Fundus an Filmdokumenten bereichern.

» Weiterlesen: Neuer Städtefilm zu Heidelberg

Die Höhepunkte von Dokville 2016

Zum zwölften Mal fand in Ludwigsburg bei Stuttgart der Dokumentarfilm-Branchentreff Dokville statt. Die Redaktion von Dokumentarfilm.info war vor Ort und berichtete an beiden Tagen live über Web, Facebook, Twitter und Instagram. Einen Überblick zu den wichtigsten Ereignissen finden Sie in unserem Artikel auf dokville.de. Im kommenden Jahr wird Dokville zum 13. Mal stattfinden - und dabei erstmals in der Landeshauptstadt Stuttgart ausgerichtet. Wie Dr. Irene Klünder, Geschäftsfüherin des Hauses des Dokumentarfilms, ankündigte, wird Dokville nun jedes Jahr von der Vergabe des Deutschen Dokumentarfilmpreises flankiert. Diese Auszeichnung, die vom Sudwestrundfunk und der MFG Filmförderung Baden-Württemberg verliehen wird, wird zu einer jährlichen Ausschreibung umgewidmet. Das Haus des Dokumentarfilms vergibt einen Nachwuchspreis.

» www.dokville.de


Die Reihe »DOK Premiere« ist ein gemeinsames Angebot des Hauses des Dokumentarfilms und von Kinokult im Ludwigsburger Kino Caligari. Regelmäßig werden aktuelle Dokumentarfilme gezeigt und danach in einem Filmgespräch zwischen Dr. Kay Hoffmann vom Haus des Dokumentarfilms mit den Regisseurinnen und Regisseuren diskutiert.

Der nächste Termin:

Die Prüfung
Mittwoch, 13. Juli 2016, 19:30 Uhr

» mehr dazu

DOK Hausinfo 010 herunterladen (Pdf | ca. 2,3 Mb)

Aus dem Inhalt dieser Ausgabe:

  • Filme, Menschen und ihre Geschichten
  • Die Hähnles: Mehr als die Vogelmutter
  • Kinopionier Josef Mayer: Bewegender Bildermacher
  • Die Landesfilmsammlung Baden-Württemberg
  • Filmreihe DOK Premiere seit fünf Jahren erfolgreich
  • Doknight-Vorschau »Der Bauer und sein Prinz«, »We Feed the World«

 

Ob Familienalltag, Urlaubsreisen, Städteporträts, Filmtagebücher deutscher Soldaten oder Image- und Werbefilme, als zentrales Filmarchiv für das Bundesland Baden-Württemberg. Die Landesfilmsammlung Baden-Württemberg ist ein einzigartiges Archiv mit bereits über 8000 historischen Filmdokumenten.

» www.landesfilmsammlung-bw.de

Sie können unsere DVD-Städtefilme hier bestellen:
» zur Bestellseite